10. Apr, 2021

Etwa jeder zehnte Mensch in Österreich hat Diabetes. Bei über 90% handelt es sich um Typ--2-Diabetes. Nur etwa 5% haben den Typ-1-Diabetes. "Die Folgen sind dramatisch. Alle 50 Minuten stirbt in Österreich ein Mensch an den Folgen der Erkrankungen", erklärt Susanne Kaser, Präsidentin der Österreichischen Diabetes-Gesellschaft und stellvertretende Direktorin an der Universitätsklinik für Innere Medizin Innsbruck.
Am 14.April 2021 / 19.00 - 20.00 Uhr wird uns Frau Dr.Kaser im Rahmen eines Mini-Med-Webinars ONLINE über alle Facetten von Diabetes informieren. Vor allem wie man den Verlauf positiv beeinflussen kann, wird ein Schwerpunkt ihres ONLINE-Referats sein.

Die Teilnahme ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung gebeten.

Link zur Anmeldung >>>  www.minimed.at/webinar

Quelle:  Stadtrundschau vom 8./9.April 2021
"Den Diabetes besser verstehen"  /  Autor: Michael Leitner

 

2. Apr, 2021


Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Freunde aus Nah und Fern!

Wir wünschen Ihnen / euch ein

FROHES OSTERFEST

und ein paar schöne Feiertage im Kreis Ihrer / eurer Familie.

Renate Besenmatter
SHG Diabetiker Leonding, Obfrau 

31. Jän, 2021

Menschen mit Zuckerkrankheit müssen Priorität haben. Die Empfehlungen des Nationalen Impfgremiums bestätigen klar die Notwendigkeit einer raschen Verfügbarkeit der COVID-19-Impfung für diese Patientengruppe, da bei ihnen mit  erhöhtem Risiko für schwere Verläufe der Erkrankung zu rechnen ist.

„Das österreichische Diabetes-Covid-19-Register und zahlreiche internationale Studien untermauern klar diese Empfehlung. Menschen mit Diabetes sollen rasch mit der Schutzimpfung versorgt werden. Das schützt jeden einzelnen Patienten und entlastet unsere intensivmedizinischen Einrichtungen. Untersuchungen zeigen, dass mehr als die Hälfte der Intensivmedizinisch versorgten COVID-19-PatientInnen Diabetes hatten und noch dazu ein Drittel an der Vorstufe Prädiabetes litten. Geradeweil Menschen mit Diabetes eine große Gruppe in unserer Bevölkerung darstellen, ist es wichtig, bei Ihnen rasch mit den Impfungen anzufangen“, erklärt Assoz.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Harald Sourij, Klinische Abteilung für Endokrinologie und Diabetologie an der Medizinischen Universität Graz.

mehr lesen >

 Autorin: Karin Rohrer-Schausberger, Kronenzeitung


 

30. Jän, 2021

Eine chronische Erkrankung wie Diabetes betrifft nicht nur den Körper, sondern wirkt sich oft auch auf das seelische Wohlbefinden aus.

Wer einmal Diabetes hat, muss sich in der Regel ein Leben lang mit der Krankheit und ihren Folgen auseinandersetzen. Von alten, ungesunden Gewohnheiten gilt es sich zu verabschieden, neue Aufgaben kommen dazu: auf die Ernährung aufpassen, mehr Sport betreiben, Medikamente einnehmen, Blutzucker messen und gegebenenfalls Insulin spritzen. Urlaub von Diabetes gibt es keinen - Die Krankheit ist ein Dauerjob.

> mehr lesen

Quelle: Diabetes Ratgeber

Autor: Stephan Soutschek


 

12. Aug, 2020

Aufgrund der aktuellen Situation bezüglich des Covid-19 haben wir beschlossen, unsere Jahreshauptversammlung im Oktober abzusagen und auf einen neuen Termin zu verlegen.

Wir werden euch zeitgerecht über den neuen Termin informieren.

Renate Besenmatter
Obfrau