20. Dez, 2019

Köstliches Weihnachten für Diabetiker

Der Duft von Zimt, Glühwein und Kerzenwachs hängt in der Luft. Köstlichkeiten decken den Tisch. Die Freude auf die Weihnachtsfeiertage im Kreise der Familie wird immer größer.

Eines gleich vorweg: ja, auch Diabetiker können alles genießen! Im Prinzip unterscheidet sich die „Diabetes-Ernährung“ kaum von der gesunden Ernährung. Und wenn wir ehrlich sind: die zahlreichen Schlemmereien, übertrieben großen Portionen und Weihnachtskekse in Massen tun niemandem gut.
Daher: auch bei Einladungen am Abend nicht auf das Mittagessen zuvor verzichten, sondern lieber nur mit kleinem Hunger sich eine normale Portion anrichten lassen. Wenn die eine Hälfte des Tellers mit Gemüse oder Salat bedeckt ist und sich die verbleibende Hälfte mit Kohlenhydratbeilage und guter Eiweißquelle füllt, ist das Nährstoffverhältnis perfekt. Für eine Nachspeise oder ein paar Kekserl ist dann natürlich auch noch Platz.
Ein ständiges Zwischendurchessen muss nicht sein, schon gar nicht wenn es sich dabei um fortwährendes Kekse-Naschen handelt. Aber wie bereits gesagt, dabei sollten wir uns alle mehr an der Nase nehmen.

[ mehr lesen ]

Quelle: Diabetikerportal.at